Am Rande der Armutsgrenze

Willkommen im Leben- ohne geregeltes Einkommen. Zwischen Abgabe- und Wartezeiten. Wenn ich irgendwann mal sterben sollte und ich in die Hölle käme, dann ist meine personifizierte Hölle der Antrags und Geld-Gewährungsakt der deutschen Bürokratie! Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Onko 4 u (to my English readers)

My dear readers around the world! This post is 4 u! 😀 And first of all this is a german blog, and I’m sorry for my english 😀 (bad grammatic and all) But I think communication is more than that it’s the possibility to interact with each other.  (Sometimes more with hands and feet XD-So I will use my nose to write it down). I want to say, thanks for reading my blog here is my gift for you. An article in English and in onko-style! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

+++ Onko-News: Metahasen nach drei monatigem Versteckspiel festgenommen+++

Liebe Leute! Ich mache es kurz 😀 kein langer Text, keine ausschweifenden und witzigen Anekdoten. Die Therapie wirkt! Vergangenen Mittwoch hatte ich mein CT und es ist deutlich. Die Metahasen wachsen nicht mehr. Die Knochen verhärten sich wieder, da wo sie löchrig wurden. Am Brustbein sowie der Lymphknoten sind deutliche Rückgänge zu sehen. Damit wirkt die Therapie sogar besser als erhofft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Krebs: Kampf oder Krampf?

Wenn die Krebsdiagnose fällt, dann kommt früher oder später die Kämpfermentalität dazu. Wie oft habe ich in diesem Zusammenhang noch positiv gehört „Sie/Er Kämpft gegen den Krebs an“ oder „Er/Sie hat den Krebs besiegt“. Derjenige darf sich dann im Anschluss als „Survivor“ bezeichnen. Im schlechtesten Fall heißt es dann „Er/Sie hat den Kampf gegen den Krebs verloren.“Drache und Ritter Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Meine Metahasen und Ich

MetahasengangLiebe Leute, heute möchte ich mich einem Thema widmen, das mir schon etwas länger auf der Seele brennt. Ich weiß nicht wie es euch da geht, weil ich ja nicht in eure Köppe gucken kann aber ich glaube, dass es nicht nur mir so geht, dass wenn man Metahasen* hört, alles sehr diffus und dunkelschwarz wird.

*Zum Schutz der eigenen Psyche verwende ich den Begriff Metahasen anstatt Metastasen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | 3 Kommentare

+++Neu: Onkobitch eröffnet „eigenes“ Ärztezimmer+++

Meine Lieben Freunde und LeserInnen!

Meine Ärzte sind nicht mehr von meiner Seite wegzudenken. Aus diesem Grund bekommen sie nun einen passenden und festen Platz in meinem Blog. Das Ärztezimmer findet ihr von nun an im Menüpunkt Untersuchungszimmer. In diesem findet ihr meine stetigen medizinischen Begleiter und erfahrt welche Rolle sie in meiner Therapie gegen Schakeline sowie ihrer Metahasen spielen.

Viel Spaß weiterhin beim durchstöbern meines Blogs!

Liebe Grüße

eure Onko

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gefangen im Sein- Theaterfazit zu: Leonce und Lena.

GeschenkIch habe von meiner Theatergruppe ein Gutscheinpaket geschenkt bekommen und habe es gleich am übernächsten Tag genutzt. Ich war in „Leonce und Lena“, ein Lustspiel von Georg Büchner. Ich bin total unbedarft hineingegangen erst zum Schluss bekam ich mit, dass es schon Uralt (1836) ist. Ich spüre jetzt noch das Sitzkissen unter meinem Hintern, atme die trockene Luft des Theatersaals ein und sehe auf die Kulisse hinab. Eine Moderne Inszenierung erwartet mich, „sagen“ mir die Flachbildschirme an der hinteren Bühnenwand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Auf der Suche nach dem inneren Gleichgewicht

Der Schuttberg wird so langsam kleiner! Das Gleichgewicht und die Zuversicht werden von Tag zu Tag immer größer bzw. besser. Vor gut einer Woche schrieb ich über die vier Baustellen, heute möchte ich mich meiner ersten Baustelle vertieft widmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Aktueller Stand: Moppelkotze

Wenn ich schon mal dabei bin meine Metastasen Metahasen zu nennen, dann darf bitte schön meine Situation auch mal zum Kotzen sein! Ich habe schon länger nichts mehr von mir lesen bzw. hören lassen. Das liegt an folgenden Baustellen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

„Krebs ist, wenn man trotzdem lacht“ [Buch-Rezi]

Krebs ist, wenn man trotzdem lachtDem Schicksal einen schönen- doofen Namen geben- kann ich. Damit bin ich aber nicht die Einzige! Neben der Schakeline und meinen Metahasen gibt es zum Beispiel auch die Schnieptröte und dessen Bauchflöhe von Sabine Dinkel. Ihr fragt euch wer das ist? Eine frischgebackene Buchautorin, die sich von dem gängigen Biographie Wahnsinn abwendet und ein lesenswerten Krebs-Ratgeber für Betroffene und deren Angehörige veröffentlicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor, Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare