Schnuppertour durch die Palli

Palli, in Fach- und internen Kreisen wird so die Palliativstation genannt. Wie ist es so auf einer Palliativstation? – Wurde ich gefragt. Ich kann mich da nicht kurz halten, deswegen gibt es einen kleinen Bericht von mir über meine aller ersten Eindrücke. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Raus aus dem Sumpf

Meine Lieben, die vergangenen Wochen waren anstrengend. Als hätte mich eine feste Hand gepackt und mich in den tiefen Sumpf geschliffen. Nicht nur meine Metahasen Diagnosen schleift an meinem Bein, sondern auch der Abschied von meiner Mum, das Wetter und sogar meine Reduzierung der Medikamente hat mich im Griff (gehabt). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

+++Breaking-News: Metahasen gebändigt- Onkobitch im Ausnahmezustand!+++

Schöner können die Neuigkeiten nicht klingen! Die, im vergangenen Jahr, ammoklaufenden Metahasen wurden nach auffällig gewordener Zerstörungswut betäubt und sorgfältig in Verwahrung gesteckt.

Metahasengang Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Des Schreibens große Kunst- Mein Text vom Literaturwettbewerb

Ausgenudelt hänge ich nun vom Wochenende erschöpft in den Seilen. Trotz meiner aktuellen Lebenssituation habe ich es mir nicht nehmen lassen nach Berlin zu reisen. Ich habe vergangenes Jahr an einem Literaturwettberwerb der Stiftung Eierstockkrebs teilgenommen und bin neben Sabine Dinkel! unter die Top 15 geraten. Aus diesem Anlass möchte ich euch nun endlich meinen lang aufgeschobenen Text nicht vorenthalten und euch diesen präsentieren.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor, Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Mach’s gut!

OstseeIch stehe im Wohnzimmer meines Elternhauses und blicke auf die Hülle meiner Mutter herab. Sie ist auch der Grund warum ich so lange nicht schreiben konnte, nicht wusste meine Gedanken zu ordnen und für mich Frieden zu schließen. Ich möchte auch meinen Blog fortführen und den positiven Dingen und dem was noch kommen mag einen Platz hier geben. Dies alles geht nicht ohne sie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freunde & Familie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Just ask: Wie schaffst du es nicht aufzugeben?

Das ist eine interessante Frage und Eine, die ich nicht so einfach beantworten kann- oder doch!? Das heißt nicht, dass ich es nicht versuche. Schließlich habe ich ja hier genügend Platz. Bevor ich aber anfange möchte ich noch darauf aufmerksam machen, dass JEDER unterschiedlich mit seiner Erkrankung umgeht und was mir hilft muss nicht dem anderen helfen. Es gibt im Umgang auch kein falsch oder richtig und kein positiv oder negativ. Dafür herrschen komplett andere Ausgangssituationen! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Metahase meets Schnieptröte

Oder besser: Onkobitch meets  Sabine Dinkel! Denn ich war am Donnerstag 12.4. mit meiner zweiten Hälfte in Hamburg und habe die Sabine Dinkel in ihrer Lesung live erlebt.

Onkobitch und Sabine Dinkel

(Ich stelle gerade fest, ich war so in der Lesung vertieft, dass ich kein Foto während dessen geschossen habe. Hier ein Foto von danach!) Weiterlesen
Veröffentlicht unter Humor, Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Just ask: Werde ich meinen Krebs wieder los?

Die nächste Frage aus meiner Twitterfragerunde lautet eigentlich: „Besteht eine Chance, dass du deinen Krebs los wirst?“

Silvester Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Just ask: Wodurch entsteht Fatigue

TürmchenWillkommen zur Fragerunde. Ich habe vor geraumer Zeit über Twitter eine Fragerunde gestartet. Manchmal hat man Fragen auf dem Herzen, traut sich aber nicht diese zu stellen. Oder, man hatte nie die Gelegenheit Fragen zu stellen, weil man nicht den richtigen Moment findet. Diesen zwei und hoffentlich noch anderen doofen Gründen gehe ich nun entgegen und führe ab und an in unregelmäßigen Abständen eine Fragerunde über meinen Socialwebseiten durch.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diagnose, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Fettnapf: Aufmunterungen bei Krebs

Nichts kann so  kompliziert sein, wie die passenden Worte in einer schwierigen Lebenslage zu finden. Egal ob es sich jetzt um das Thema Krebs, andere Erkrankungen, das frische Single-dasein oder andere tiefere Einschnitte dreht. Überall gibt es Fettnäpfchen. Selbst mir als Krebsi fielen schon falsche Aufmunterungen aus dem Mund. Doch warum ist das so schwierig die richtige Wahl der Worte zu finden und wie findet man sie trotzdem!?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Freunde & Familie, Tipps | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare