Mit Schlorpgeschwindigkeit in die Zukunft

Es ist wie verhext und es ist jedes Jahr immer das Gleiche oder verschlimmert sich dieses Gefühl?! Ihr wollt wissen was ich meine? Ich meine diese Schlorpgeschwindigkeit im Jahresverlauf. Das ist diese gummiartige Zeitverlaufskurve ende des Jahres. Die Zeit tut so als würde sie in den letzten Tagen des Jahres sich kaum von der Stelle bewegen und hat man dann plötzlich Silvester und Neujahr hinter sich gebracht schnellt das Jahr wie ein Gummiband an der Zwille aus der Spannungsphase und das Jahr nimmt an Fahrt zu.Tauziehen 2017

Zunächst vergehen die Tage langsam vor allem sind sie noch dunkel und grau. Man verwechselt noch häufig die Jahre und schreibt zum x-ten Mal 2016 anstatt 2018. Denn plötzlich haben sich die Erinnerungen von 2017 mit dem Jahr zuvor vertauscht. Nach gut vier Wochen hat man es endlich geschnallt: Es ist der 31.01.2018.

Der Kalender lacht einen höhnisch an und sabbelt etwas von, „das ist der letzte Tag den du so wahrnimmst, denn ich gehe nun von der Schlorp- in die Warpgeschwindigkeit über.“ Ist man dazu noch in die Arbeitswelt eingebunden, dann kommt einem dieses Warp wie Teleportationsgeschwindigkeit in die Zukunft vor. Das Gefühl entspräche einem klassischen Science Fiction Film aus den 80er Jahren. Gestern erst auf VHS geguckt und heute schon nicht mal auf DVD.

Damit wir aber nun nicht schutzlos der Zukunft ausgeliefert sind haben wir uns so mancher „Gabe“ bevollmächtigt um einen Blick in diese zu erhaschen. Wir erhoffen somit in der Schlorpphase, dem zukünftigen ICH, eine Botschaft zu hinterlassen. Denn was ich jetzt weiß, dass werde ich auch in der Zukunft wissen (wenn ich es nicht vergessen habe).

Dank des Oraklers Dietmar Bittrich wurde ich über sein Werk in die bunte Wissenschaft des Gummibärchen-Orakels eingeweiht und habe bereits gestern meine Bärchen der Zukunft gezogen. Ihr Lacht!? Passt auf, dass euch nicht bei der nächsten Gummibärchen-Tüte eines im Hals stecken bleibt!!

Fünf an der Zahl musste ich mit verschlossenen Augen aus einer scheinheiligen Schale ziehen. 1 Rot, 1 Gelb, 2 Grün und 1 Orange.

Gummibären- Orakel

Diese Kombination steht für: „Passivität, Entschiedenheit und Charme“ und wird wie folgt beschrieben:

[…]Zwei grüne Bärchen. Das heißt Nachgiebigkeit. Mangel an Entschlusskraft. […] Bislang haben Sie sich ausnutzen lassen weil Sie damit Konflikten aus dem Wege gehen wollten. Weil sie hofften, man hielte sie für einen guten Menschen. […]Das ist aus. Vergangenheit. Denn Sie haben ein wunderbare Kombination gezogen. ROT: Sie kriegen einen kräftigen Kick Mut und Zivilcourage. Sie haben gemerkt, dass Sie durch Selbstverleugnung nicht beliebter werden. Jetzt haben Sie Lust, zu sich zu stehen. Weil dann andere zu Ihnen stehen. GELB: Sie sind in der Lage, klare Entscheidungen zu fällen. Grenzen zu ziehen, wo Sie Grenzen brauchen. Damit man Sie für voll nimmt. Und ORANGE: Sie werden das alles auch noch auf heitere und charmante Weise tun können.

(Quelle: © Dietmar Bittrich, Gummibärchen-Orakel, Goldmann Verlag-München 1998 (ja tatsächlich ’98!). Einfach nachzumachen und ohne Buch findet ihr hier auf deren Gummibärchen– Orakel-Seite

Da sprüht es schon vor Aufregung für das neue Jahr. Damit es auch für euch auf meinem Blog spannend wird und bleibt. Ganz zur Redensart „Aller guten Dinge sind Drei“ gibt es hier nun meine Top 3 der neuen Neuigkeiten für das Jahr 2018!Stimme für Angehörige

  1. Onko & Friends: Meine Lieben, ihr bekommt einen Platz hier auf meinem Blog. Das heißt: Ich erstelle euch eine Seite mit einem Fragebogen sowie einer Linksammlung der dazugehörigen Beiträge. Wie alles abläuft werdet ihr dann auf der Seite im Header meines Blogs finden. Ich möchte mit euch aber auch für andere Angehörige eine kleine Plattform schaffen über die man in einen Austausch kommt und anderen hilft die Situation in der man steckt zu meistern.

Todd und Glücklich2. Was ist das Gegenteil von „Tod-un-glücklich“? Na? Jepp! TODD & Glücklich! Mein Blog bekommt die Schattenseite des Lebens aufgedrückt und das in Form meiner neu errungenen Zeichenfigur TODD. Ich denke auch, dass man sich dem Thema humorvoll und mit Charme widmen kann!

3. Damit sind wir auch schon bei Punkt Nummero 3! Meine Comics erhalten hier ebenfalls einen regelmäßigen Platz. Ich versuche zunächst alle 2 Wochen meine Zeichnungen unterzubringen. Vielleicht ändert sich dieser Abstand auf größer oder kleiner. Je nachdem wie ich es schaffe dabei zu bleiben und wie mich die Muse küsst.

Und hiermit meine lieben Leserinnen und Leser wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Für jeden Moment das richtige Gespür um eure Vorhaben in die Tat umzusetzen. Gesundheit inklusive, soweit es möglich ist und wenn man sich einfach nur gut fühlt, dann haltet euch daran. Ich wünsche euch Liebe und Zuversicht und Ausgewogenheit. Im Grunde nur das Beste. Wir sehen uns in der Zukunft, wenn die Schlorpgeschwindigkeit ein Ende findet.

Silvester

Bis dahin beam me up Scotty!

Eure Onko

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Humor abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.