Neue Wege- Psychoonkologische Online-Ausbildung

Timer PsychoonkologieEs ist schon Wahnsinn, wie sich manches ergibt, wenn man den Dingen Zeit lässt und die Kontakte einem auch noch positiv zuspielen. Morgen startet für mich eine Online-Ausbildung zur Psychoonkologische Beraterin/Begleiterin!

Ich hatte schon vergangenes Jahr vor meinem Metahasenüberfall daran gearbeitet womöglich in die Krebsberatung einzusteigen. Leider stieß ich da immer wieder gegen Hindernisse und Hürden, weil die Eingliederung mir eine Fortbildung bzw. Ausbildung nur zu einem bestimmten Rahmen finanziert und ich ja auch recht schnell in ein festes Arbeitsverhältnis einsteigen wollte. Das war mit unter ganz schön stressig! Ich habe mit der Diagnose auf Metahasen tatsächlich eine Erleichterung verspürt! *Puh* Erstmal nicht in den ganzen Bewerbungswahnsinn einsteigen, nicht Bewerbungen schreiben und Ablehnungen erhalten. Am Ende musste ich auch Abstriche machen, weil ich mich auch etwas zu voll genommen habe und weil auch die Einrichtungen teilweise nicht ausgestattet waren. Ich wollte gerne eine Eingliederung von einem halben Jahr machen und gleichzeitig meine staatliche Anerkennung im Rahmen meines Studiums nachmachen. Doch manche Praktikumsstellen hatten gar keine Anleitung die dafür vorgesehen war.

Mit meiner Metahasendiagnose kamen also nicht nur viele Belastungen, es gab auch so manche Entlastungen. Vor allem kamen und kommen wunderbare Kontakte zustande und ich habe euch ja schon Andrea Heckmann in einem Interview vorgestellt. Aus einem spontanen Anfragen meinerseits für eine Ausbildung zur psychoonkologischen Beratung kam dann plötzlich unerwartet und so erfreulich, das Angebot an einer Beta-Tester-Version der ERSTEN ONLINE-Ausbildung in Deutschland von Kompetenz meets Bildung teilzunehmen.

Homepage Kompetenz meets bildung

Ich bin so berauscht, meinem Lebensziel einen Schritt näher zu kommen! Es fühlt sich RICHTIG an und ich habe ein kleines bisschen Glückstränen in den Augen, dass es mir angeboten wurde und ich in meinem etwas ärmlichen Rentnerdasein eine tolle Möglichkeit habe evtl. für die Zukunft ein Standbein zu bekommen ohne mich unter Druck gesetzt zu fühlen. Denn ist man einmal in dieser Arbeitssuche und Bewerbungsspirale dann ist es mit meiner Entspannung vorbei.

Doch im Grunde mache ich die Ausbildung für mich jetzt, weil ich gerne jetzt dazu lernen möchte, um vielleicht auch etwas Empathischer anderen Gedankenbildern gegenüber zu treten. Oder mich zu Distanzieren wo Einstellungen total abwegig für mich sind. Was auch legitim ist, denn jeder geht tatsächlich anders mit der Krebserkrankung um.

Ich bin glücklich und bedanke mich HERZLICH bei Andrea für diese Wunderbare Möglichkeit, mich selbst für mich zu verwirklichen. :-* Danke!

Eure euphorischdankbare

Onko!

 

P.S. das ist natürlich nicht alles! Ich habe da noch ein paar Asse im Ärmel, die ich auch noch kundtun will. Ich tue mich nur tatsächlich schwer alles auf einmal auf den Tisch zu knallen :D. Zwickt mich jemand ich glaube ich träume!!

Dieser Beitrag wurde unter Leben mit Krebs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Neue Wege- Psychoonkologische Online-Ausbildung

  1. Der Feind in mir schreibt:

    klingt sehr interessant, würde mir auch gefallen – berichte mal bitte weiter 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. MaiRose schreibt:

    Das klingt richtig gut. Halte uns mal auf dem laufenden… 👍
    Freue mich für dich, dass sich da was gutes ergeben hat. 🍀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.