Auf ein „Danke“

Die letzen Wochen haben sehr viel von mir abverlangt. Doch zum Glück stehe ich nicht alleine da, sondern hatte viel Unterstüzung aus allen möglichen Ecken.

Allem vorran, die vielen Karten, auch ein Paket war dabei 🙂 E-Nachrichten – von Privatperson und Institutionen, mit denen wir zusammen arbeiteten. Es sind zu viele, um sie alle zu beantworten, Für den Umzug hatte ich weniger als einem Monat Zeit, und dass neben all dem, was sonst so im normalen Leben anfällt, Bestattung inklusive.

Dennoch, es ist geschafft- dank vieler fleißige Hände im Freundes- und Bekanntenkreis.

Die Wohnung wurde gestrichen, Möbel wurden abgebaut, Transporter mussten 2x verladen werden, da mir die Zeit fehlte auszusortieren. Ein Fahrt ging am 28.12., die andere am 02.01.

Genau so wichtig war (und ist) der ambulante Hospizdienst, der mich durch meine Trauer begleitet und mir dabei hilft, den Tod verarbeiten zu können.

Die Möbel waren in der neuen Wohnung auch schnell zusammengebaut, nur an den Kartons werde ich noch länger sitzten. Nach fast 12 Jahren ist das plötzliche Alleinsein auf allen Ebenen schwierig- das merkt man dann schon bei den kleinsten Dingen die wir uns teilten, wie dem Füttern der Katze oder der Tatsache, dass ich es nicht schaffe mir ein Wärmepflaster auf den Rücken zu kleben :-/

Unsere Katze kam nur eine Woche vor der ersten Diagnose zu uns ins Haus. Damals wie heute hilft sie, lenkt ab, tröstet. Die Fahrt hat sie sichtlich mitgenommen, ebenso wie die neue Wohung und die Tatsache, dass sie nun häufiger allein ist. Aber auch sie hat sich gut erholt und mit der Weile mehrere Lieblings/Schlafplätze gefunden.

Katze schläft auf Umzugskarton

Das alles wäre ohne die Hilfe von so Vielen, die ihre Freizeit für mich, für Onko opferten, nicht möglich gewesen- dafür, ein DANKE.

müde, erschöpft und gespannt auf die Zukunft schauend,

Toni

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Freunde & Familie, Willkommen im neuen Leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf ein „Danke“

  1. Andrea Martin-Pieper schreibt:

    Allerherzlichst ein guten Start für Dich in einem nunmehr anderen Lebensabschnitt!
    Auch werden immer an die Zeit mit Euch und an Dich denken.
    Siehst Du einmal unterwegs einen Marienkäfer 🐞 auf einem grünen Strauch sitzen, so nimm ihn als Gruß von uns und wünsche Dir etwas…
    LG Andrea

    Liken

  2. Yassı schreibt:

    Es ist so toll, wie tapfer du das alles durch stehst und weiter in die Zukunft schaust! Ein Tier ist trotz aller Hilfe und Unterstützung meist der einzig wahre Begleiter und Trostspender wie auch Mutmacher im Leben! Tiere geben einen so viel Kraft und das sage ich aus jahre langer Katzenerfahrung(23 um genau zu sein) selbst Kathi kannte meine Lilly schon und ich hoffe das du eure kami noch lange lange an deiner Seite haben darfst! Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft für die neue Lebenssituation, das du dich schnell ans neue zu Hause gewöhnen kannst und einigermaßen leicht in dein neuen Beruf einsteigen kannst. Nimm dir Solang Zeit wie du brauchst für alles! LG yassı

    Liken

  3. Andrea Voß schreibt:

    Hat dies auf Andrea Voß rebloggt und kommentierte:
    Lieber Toni, ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Kraft und Mut auch für Deine neue Wohnung alles Gute. In ewiger Erinnerung an unsere Metahasenbändigerin. Wir werden Sie nicht vergessen. Liebe Grüße von Andrea http://www.andrea-v.de

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.