Archiv des Autors: onkobitch

+++Neu: Onkobitch eröffnet „eigenes“ Ärztezimmer+++

Meine Lieben Freunde und LeserInnen! Meine Ärzte sind nicht mehr von meiner Seite wegzudenken. Aus diesem Grund bekommen sie nun einen passenden und festen Platz in meinem Blog. Das Ärztezimmer findet ihr von nun an im Menüpunkt Untersuchungszimmer. In diesem … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gefangen im Sein- Theaterfazit zu: Leonce und Lena.

Ich habe von meiner Theatergruppe ein Gutscheinpaket geschenkt bekommen und habe es gleich am übernächsten Tag genutzt. Ich war in „Leonce und Lena“, ein Lustspiel von Georg Büchner. Ich bin total unbedarft hineingegangen erst zum Schluss bekam ich mit, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Auf der Suche nach dem inneren Gleichgewicht

Der Schuttberg wird so langsam kleiner! Das Gleichgewicht und die Zuversicht werden von Tag zu Tag immer größer bzw. besser. Vor gut einer Woche schrieb ich über die vier Baustellen, heute möchte ich mich meiner ersten Baustelle vertieft widmen.

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Aktueller Stand: Moppelkotze

Wenn ich schon mal dabei bin meine Metastasen Metahasen zu nennen, dann darf bitte schön meine Situation auch mal zum Kotzen sein! Ich habe schon länger nichts mehr von mir lesen bzw. hören lassen. Das liegt an folgenden Baustellen:

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

„Krebs ist, wenn man trotzdem lacht“ [Buch-Rezi]

Dem Schicksal einen schönen- doofen Namen geben- kann ich. Damit bin ich aber nicht die Einzige! Neben der Schakeline und meinen Metahasen gibt es zum Beispiel auch die Schnieptröte und dessen Bauchflöhe von Sabine Dinkel. Ihr fragt euch wer das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor, Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

A cappella [A- cup- p(a)ella]

Wortakrobaten, Rhythmusflieger, Beatboxer und Silbensänger. A Capella genieße ich noch seltener als eine Schüssel Paella und dabei muss ich sagen, es gibt da eine Band, die hat mich tatsächlich von den Socken gehauen obwohl ich Schuhe trug. Und das ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Flucht nach vorn

Es führt kein Weg zurück, es gibt nur ein Weg: nach vorn! Ich packe meine Sachen und bin weg Richtung Leben! Mit dabei die wichtigsten Dinge- Nicht mehr und nicht weniger- alles gut verpackt in einem Rucksack und einer Tasche. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Über den Abgrund hinaus

Es geht weiter! Mein Leben; meine Therapie. So einfach wie ich es im Beitrag zu vor geschrieben habe ist es nicht, wird es nicht. Weder für mich noch für meine zweite Hälfte, Freunde und Familie. ABER es wird! Ich springe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Are you ready to…

LADIES AND GENTLEMEN! Willkommen zum ultimativen Fight-Abend, ach was schreibe ich, FIGHT DES LEBENS!!! Vergesst alles was ihr vorher von Onkobitch gelesen habt! Vergesst was ihr gesehen habt! Zieht euch warm an! Es ist warm draußen?! Es ist noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Total beschissen.

Ich falle mit der Tür ins Haus und mache es auch kurz. Die Besorgnis hat sich bestätigt, das Monster aus den Untiefen hat tatsächlich einen Weg gefunden sich trotz der Antihormontherapie in mein Körper zu nisten.

Veröffentlicht unter Diagnose, Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare