Schlagwort-Archive: Angst

Bleibt abzuwarten

Ich dachte ja, dass hätten wir hinter uns: Untersuchungen und Diagnoseverfahren um Metastasen und Krebs auszuschließen. Hinter uns, das Warten und Bangen um eine positive Antwort. Aber nein, es wäre ja viel zu schön um wahr zu sein. Es kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachsorge | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Darum bleibt alles anders

Steigt ein, haltet euch fest, es gibt wieder eine neue Wahnsinns-Attraktion. „Der Trouble-twister – flash back-rider.“ Geradewegs am Abgrund entlang rast der Wagen haltlos in die Dunkelheit und treibt einen gekonnt an den Rand des Wahnsinns. Wie in vielen Vergnügungsparks, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Körper, Nachsorge | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Step by Step

-„Uhh-Baby!“ Wer hatte bei diesem Titel nicht auch gleich den 90er Jahre Popsong von New Kids on The Block im Kopf?! :D. Spaß muss bekanntlich auch mal sein, vor allem wenn ich mit einem großen „P“ (=Panik) in den Augen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Willkommen im neuen Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Leben mit der Angst

Angst ist so vielschichtig wie der Mensch, der sie hat. Zumindest ist es das was ich gerade wahrnehme. Während ich manchmal nicht verstehe wie Außenstehende so große Angst vor dem Thema Krebs haben, habe ich selbst Angst davor wieder etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachsorge | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Von der Anspannung, Entspannung und blauen Füßen

Damals hieß es noch von Cola kriegt man schwarze Füße, heute gibt es blaue Füße, ohne dass ich eigentlich etwas gemacht habe. Doch liebe verrückte LeserInnen meines Blogs, kommen wir zunächst zu den schönen Dingen des Lebens.

Veröffentlicht unter Körper, Nachsorge, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Nicht Fair

Ich bin empört, frustriert und ehrlich gesagt fühle ich mich verletzt. Von einem Teil der Gesellschaft, den Medien und manch nahestehendem Menschen. Als nicht gleichwertig wahrgenommen und die Erkrankung als Tabuthema verschwiegen.

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Schakeline komm aus meiner Titte, du Arsch!

Es ist soweit, es geht der Schakeline an den Kragen! Ich muss sagen, dass ich ganz schön Aufgeregt war. Das Gewitter in mir hat sich aber durch die Patienten richtig schnell gelegt. „Sie brauchen nicht aufgeregt sein, das vermeintliche Kotzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chemo, Schakeline, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Gewitter in mir

Tief einatme: Hier kommt ein Beitrag zu einem Kommentar, der mich sehr berührt und ich aufgreifen möchte. Nachzulesen in: Zuversicht, Kraft, Familie und Freunde. Das schaffen meist die engsten Freunde mit denen ich wirklich viel erlebt habe. „Ich wünsche Dir, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben mit Krebs | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen